Fussball im FC-Rehau 2018-03-13T11:38:34+00:00

Fußball im „FC Rehau“

Mancher alte VfB-Fußballer vermisst den traditionsreichen Namen unseres Vereins seit einiger Zeit in den Ergebnislisten und Tabellen der Fußball-Ligen und kann sich damit nur schwer abfinden. Genauso geht es in Rehau auch vielen ASV-Fußballern mit ihrem ASV.

Dennoch war es richtig, alle Fußball-Aktivitäten der beiden großen Rehauer Ortsrivalen mit Wirkung vom 01. Juli 2013 zusammenzulegen. Gespielt wird seither in allen Altersklassen als „FC Rehau“, der von ASV und VfB finanziert wird und beide Sportanlagen nutzt. Wer beim FC Rehau Fußball spielen möchte, muss entweder im VfB oder im ASV Mitglied sein.

Alle aktuellen Fußball-Infos, vor allem alle Spieltermine der FC-Mannschaften, finden Sie unter www.fc-rehau.de

Der VfB stellt für den FC seine gesamte vereinseigene Infrastruktur zur Verfügung: Hauptspielfeld, Trainingsplatz, FunCourt, Umkleidekabinen, Duschen, Stiefelwaschanlage, Vereinsheim etc., womit erhebliche Unterhaltskosten und Investitionen verbunden sind. Vor Beginn der neuen Saison 2017/18 wurde das Hauptspielfeld mit großem Aufwand rekultiviert, d.h. vertikutiert, gelüftet, gedüngt, gesandet. Die Spielfeldumgebung wurde im Rahmen eines Arbeitsdienstes auf Vordermann gebracht (siehe auch „News“).

Unser Fun-Court ist eine besondere Attraktion für Groß und Klein. Sie können ihn auch buchen, z.B. für Kindergeburtstage, Hobby-Fußball usw..

Wenden Sie sich bei Interesse an unseren Geschäftsführer Klaus Dittmann (09283 2310) oder unseren Vereinswirt (09383 7144).


Junioren-G-Turnier des FC Rehau am 15. Juli 2017 im Funcourt: „Kicken und Frühstück“

Teilnehmer: TuS Förbau, SG Regnitzlosau, SpVgg Bayern Hof, SpVgg Selb 13 I/II, FC Rehau schwarz/weiß

Die G-Junioren der teilnehmenden Mannschaften und ihre Fans, Trainer, Betreuer und Eltern waren ab 9:00 Uhr im Einsatz. Nach der kurzen Begrüßung wurde sofort ab 9:05 Uhr die erste Begegnung angepfiffen. Der Turnierplan sah eine Spielzeit von 5 Minuten Jeder gegen Jeden vor, somit hatte jedes Team eine Nettospielzeit von gesamt 30 Minuten bis zum Ende des Turnier zu absolvieren. Diese Aufgabe forderte die unter 7- jährigen (U 7) kräftig, da durch die Bande der Ball immer im Spiel ist. Die Ergebnisse und Punkte der einzelnen Spiele sind in dieser Altersgruppe zweitrangig, somit sind alle Mannschaften Sieger. Gut, dass die kleinen Kicker den Spaß und die Freude an Bewegung und Spiel und nicht das Ergebnis als Ziel haben. Am Ende konnten die ehrenamtlichen Helfer mit dem Verlauf und der Idee „Kicken und Frühstück“ zufrieden sein, nur das Wetter hätte eine Idee besser sein können.

Der 2. Vorstand des FC Rehau und G – Junioren Trainer Heinz Fuhrmann bedankte sich am Ende der Veranstaltung bei den FC-Eltern FC für die mitgebrachten Verköstigungen, den ehrenamtlichen Helfern beim Auf- , Abbau und der Bewirtung sowohl aus der A-, B-, Senioren-, AH- Mannschaften und ihren Partnerinnen.

Die kleine Kicker bedankten sich bei den anwesenden  Unterstützern mit begeistertem Applaus und vorher mit toller Spielfreude während der Partien.